Video-Workshop - Projektleiter stellen sich vor



Die Vorbereitungen zum geplanten und bereits ausgebuchten Video-Workshop in den Herbstferien (wir berichteten) laufen auf Hochtouren. Die heiße Phase hat begonnen. In etwas mehr als einem Monat werden die jungen Filmemacher zusammen mit drei "Profis" den Workshop starten.

Das Gesamtprojekt wird von drei Journalisten organisiert und begleitet. Wer diese Personen sind, wird hier nachfolgend mit wenigen Worten beschrieben.

Michael H. Schmitt


Michael arbeitet seit über dreißig Jahren hinter der Kamera. Von der analogen Fotografie, dem Filmen mit Super 8 Kameras bis hin zum Einsatz der neuesten, digitalen Profi-Kameras arbeitet er u.a. als Webdesigner und als Video-Journalist für die Borkener Zeitung. Der pensionierte Beamte und ausgebildete Toningenieur betreibt darüber hinaus ein kleines Tonstudio in Burlo, in dem er nicht nur Filmmusik produziert, sondern beim Videoschnitt in einer professionellen Umgebung auch Filmsequenzen in hoher Qualität besprechen kann. Michael ist ehrenamtlich im Vorstand des Heimatvereins tätig und ist Initiator dieses Projektes. Mehr Informationen über Michael gibt es hier

Patrick Gillitzer


Der aus Weseke stammende Patrick hat zwischenzeitlich seinen Wohnsitz nach Dortmund verlegt und studiert dort Journalismus. Er hat vor Beginn seines Studiums bei Borio-TV des Megelsberg Verlagshauses in Borken seine Leidenschaft zum Videografieren in professioneller Zusammenarbeit mit anderen Filmemachern vertiefen können und hat dort den Kurzbeiträgen einen unverkennbaren Stempel aufgedrückt. Sein umfangreiches Wissen über die unterschiedlichsten Videotechniken, die selbst eine eher unbedeutende Filmszene zum "Block-Buster" machen können, bringt er auch neben seinem Studium in der Redaktion der Borkener Zeitung ein. Momentan strebt er ein Volontariat als Redakteur für den Westdeutschen Rundfunk an. Obwohl Patrick ein vielbeschäftigter Video-Mann ist, hat er sich spontan bereit erklärt, sein Wissen zum Thema an die jungen Filmemacher im Workshop weiter zu geben.

Lilly Schmidt


Die in Weseke beheimatete Gestaltungstechnische Assistentin arbeitet als Volontärin bei der Borkener Zeitung und ist dort mit dem Video-Journalismus beschäftigt. Für sie stand schon nach dem Abitur fest, dass sie im Bereich Videografie auch ihre berufliche Zukunft sieht. Mit dem Angebot, als "Volo" bei der BZ einsteigen zu können, kommt sie ihrem Berufswunsch mit großen Schritten näher. Sie produziert eigenverantwortlich für die Online-Redaktion die Videobeiträge, schneidet sie zu interessanten Beiträgen zusammen und verfügt mittlerweile über eine Menge Erfahrung zum Thema. Auch sie freut sich, genau wie Michael und Patrick, auf die Workshopteilnehmer und ist sicher, dass im Rahmen des Projektes am Ende ein sehenswerter Filmbeitrag über unsere Heimat stehen wird.


© 2018 Heimatverein Burlo-Borkenwirthe e.V. / Design und Umsetzung: bluelight-media-production Borken/Westf. &

MHS Fotografie - all rights reserved - 2018