© 2018 Heimatverein Burlo-Borkenwirthe e.V. / Design und Umsetzung: bluelight-media-production Borken/Westf. &

MHS Fotografie - all rights reserved - 2018

Filmprojekt sorgt für Aufregung an der Lagerstraße - Appell der Kinder zur Mitwirkung wiederholt



Am Mittwochnachmittag packten die jungen Filmemacher nach dem Besuch bei der Borkener Zeitung auf dem Parkplatz vor der AgriV in Burlo ihre Kameras aus und sorgten damit für kurzfristige Aufregung bei den Mitarbeitern.

In kleinen Gruppen hatten sie ihre Kameras entsprechend eingestellt und dabei auch das Verwaltungsgebäude der AgriV mit dem Firmenlogo, die Tankanlage und das Baustellengelände im Visier. Wenngleich das Projekt bereits mehrfach in den Medien angekündigt wurde und die Kinder in einem Appell die Bürger und Unternehmer in Burlo auf das Projekt aufmerksam gemacht und um Unterstützung gebeten hatten, führte die Aktion dann dazu, dass aus der Verwaltung die Frage gestellt wurde, was denn dort gerade passiert.

Projektleiter Michael H. Schmitt, selbst vor Ort, erklärte in einem kurzen Gespräch die Hintergründe für die Aktivitäten der Kinder und konnte so die Situation schnell aufklären und beruhigen.

Auch in den kommenden Wochen werden die Kinder noch häufiger in Burlo und Borkenwirthe im öffentlichen Verkehrsraum mit ihren Kameras unterwegs sein, um Material für ihre Heimat-Dokumentation zu drehen. Sie bitten hier nochmals um breite Unterstützung durch Burloer Bürger und ortsansässige Unternehmen. Selbstverständlich werden die Projektteilnehmer großen Wert auf den Schutz der Privatsphäre legen und sind bestrebt, weder Unternehmer noch Privatpersonen in ihren Persönlichkeitsrechten zu beeinträchtigen.